Gießkanne, Gießkanne, Sandkasten, Gießkasten

Gießkanne, Gießkanne, Sandkasten, Gießkasten

Gießkasten wird auch Formkasten, Sandkasten oder Formkasten genannt. Es ist ein unverzichtbares Werkzeug bei der Herstellung von Sandgussteilen. Gleichzeitig spielt es auch im Gießprozess eine wichtige Rolle. Ein geeigneter Sandkasten kann die Gussqualität verbessern und den Verbrauch an Formsand reduzieren, wodurch die Produktionskosten gesenkt werden.

Gießkannen werden normalerweise durch Schweißen von Stahlplatten hergestellt. Es kann aber auch im Sandgussverfahren hergestellt werden. Mit anderen Worten, der Sandkasten selbst kann auch ein Sandguss sein. Für die automatische Formanlage hat die Gießkanne eine feste Größe. Am Beispiel der automatischen Formanlage FBO 3 sollte die Form des Formkastens 508 * 610 mm betragen.

Wenn die Eisengießerei keine geeignete Gießkanne hat, müssen sie einige Gießkannen für die Produktion herstellen. Es gibt viele Arten und Größen von Sandboxen. Die kleine Küvette eignet sich für die Herstellung von kleinen Metallgussteilen und die große Küvette für große Gussteile. Ihre Formen umfassen Kreise und Quadrate. Manchmal werden innen Verstärkungsrippen eingeschweißt, um den Formsand zu fixieren. Beim Gießprozess müssen alle Konstruktionen produktionsgerecht berücksichtigt werden. Der Formkasten der automatischen Formanlage kann jedoch nicht gewechselt werden. Es dürfen nur Verpackungskartons verwendet werden, die für manuelle Form- und Harzsandformverfahren verwendet werden.

Im Allgemeinen muss der Käufer von Gussteilen nicht die Kosten für die Herstellung des Sandkastens tragen, es sei denn, Sie möchten, dass die Eisengießerei die Produktion beschleunigt. Mehr Flaschen können die Produktivität erheblich steigern.

Die Gießerei von Yide Machinery verwendet eine automatische Formlinie von FBO, um Eisengussteile für Fahrzeuge, Autos, Lastwagen, Traktoren, Pflugscharen usw. herzustellen. Im Folgenden sind einige Gießkolben von Yide Casting aufgeführt.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert