Prinzipien des Schmelzprozesses von Kupferlegierungen:

1. Die Oberfläche aller metallischen Einsatzstoffe sollte gereinigt und vorgewärmt werden. Gleichzeitig sollten wir das Flussmittel rösten oder vorschmelzen, um die Feuchtigkeit vollständig zu entfernen. Beim Wechsel der Legierungsgüten ist besonders darauf zu achten, dass auf der gebrauchten Ofenauskleidung aus Aluminiumbronze, Aluminiummessing und Siliziummessing Zinnbronze, Bleibronze und Nickelbronze nicht aufgeschmolzen werden können.

2. Die Flüssigkeit der Kupferlegierung ist leicht zu oxidieren und gasförmig. Es sollte dem Prinzip „schnelles Schmelzen und rechtzeitiges Gießen“ folgen. Mit anderen Worten, die Kupferflüssigkeit bleibt nicht zu lange im Ofen.

3. Die kontrollierte Ofenatmosphäre ist neutral und Zinnbronze und Bleibronze können in einer schwach oxidierenden Ofenatmosphäre geschmolzen werden.

4. Die Fütterungsreihenfolge ist sehr wichtig, und das Prinzip „schnelles Schmelzen, Vermeidung von Oxidation und Luftaufnahme“ sollte eingehalten werden. Je nach Zusammensetzung der Charge und den Eigenschaften der Schmelzanlage sollte der konkrete Auftrag flexibel eingesetzt werden.

5. Die Schmelztemperatur hängt eng mit der Qualität der Kupferflüssigkeit zusammen und sollte streng kontrolliert werden, um die Prozessanforderungen zu erfüllen.

6. Führen Sie die Qualitätsprüfung vor dem Ofen rechtzeitig und genau durch.

bronze casting & brass casting pipe

Sicherheitsmaßnahmen für den Schmelzprozess von Kupferlegierungen:

1. Der Bediener sollte Schutzausrüstung tragen und die Arbeitsstelle sollte sauber und frei von Wasser und Schmutz sein.

2. Prüfen Sie vor dem Starten des Ofens, ob die verwendeten Geräte intakt sind, und beseitigen Sie alle unsicheren Faktoren rechtzeitig.

3. Es sollte sorgfältig geprüft und bestätigt werden, dass die Ladung keine explosiven und gefährlichen Stoffe enthält, bevor sie vorgeheizt werden kann.

4. Schmelzgießwerkzeuge wie Rührstäbe, Eisenlöffel, Entschlackungswerkzeuge usw. dürfen nicht mit der Legierungsflüssigkeit in Berührung kommen.

5. Die beim Gießen verbleibende Legierungsflüssigkeit sollte in die vorgewärmte Kokille gegossen und auf den Boden gegossen oder zurück in den Ofen gegossen werden.

brass cast pipe

Messinggussrohr

Yide Casting ist eine erfahrene Gießerei, die seit 28 Jahren auf Gusseisen spezialisiert ist und die Gusseisenteile gemäß Ihrer Zeichnungsdatei und Anforderung herstellen kann. Wenn Sie nach einem Gusshersteller suchen, können Sie sich gerne an uns wenden, um weitere Informationen zu erhalten. Gerne können Sie unsere Fabrik für weitere Informationen besuchen.