Wie funktioniert eine Gabelstapler-Ölpumpe im Hydrauliksystem?

Wie funktioniert eine Gabelstapler-Ölpumpe im Hydrauliksystem?

Funktionsprinzip des Gabelstapler-Hydrauliksystems

Die Grundlagen des Hydrauliksystems gehen so: Eingeschlossenes Öl wird von einer Seite mit Druck beaufschlagt. Dieser Druck drückt das Öl gegen einen Kolben auf der anderen Seite des Behälters. Dadurch wird Energie in den Kolben übertragen und nach oben gedrückt. Der Kolben kann sich nur dann in die entgegengesetzte Richtung bewegen, wenn der Druck abgelassen wird. Bei der Staplerhydraulik heben die Kolben die Gabeln an und halten sie angehoben, bis der Hydraulikdruck vom Bediener abgelassen wird.

Zusammensetzung und Funktion der Gabelstapler-Ölpumpe

Gabelstaplerkolbenölpumpe besteht hauptsächlich aus kleinen Gabelstaplerteilen wie Pumpenkörper, Dichtung, Ölauslass und Einlassventil usw. Ihre Funktion besteht darin, das vom Gabelstapler verwendete Öl aus dem Öltank zu saugen, um einen bestimmten Druck des zu überwindenden Öls zu erzeugen den Widerstand des Ölfilters und der Rohrleitung zu gewährleisten und eine kontinuierliche Versorgung der Öleinspritzpumpe mit ausreichend Öl sicherzustellen.

 

 

Funktionsprinzipdiagramm der Gabelstaplerölpumpe

 

Die Staplerölpumpe ist in die Staplerhydraulik eingebaut. Lassen Sie mich nun die sicherheitstechnischen Anforderungen an das Zubehör für Gabelstapler-Hydrauliksysteme vorstellen.

Das Zubehör für Gabelstapler-Hydrauliksysteme nimmt beim Einsatz von Gabelstaplern eine wichtige Stellung ein. Das Zubehör für Gabelstapler-Arbeitsgeräte basiert hauptsächlich auf einem Hydrauliksystem zum Heben, Kippen und anderen Aktionen. Der Arbeitszustand des Gabelstapler-Hydrauliksystems wirkt sich direkt auf den Arbeitszustand des Gabelstaplers aus. Wenn die Teile des hydraulischen Übertragungssystems des Gabelstaplers einmal gestört sind, hat dies unweigerlich direkte unsichere Folgen. Daher ist es für den sicheren Betrieb und das Fahren des Gabelstaplers wichtig, das Hydrauliksystem in strikter Übereinstimmung mit den sicherheitstechnischen Anforderungen zu warten. Im Folgenden sind die sicherheitstechnischen Anforderungen an das Hydrauliksystem des Gabelstaplers aufgeführt:

1. Der Ölstand des Öltanks darf nicht unter der Ölmarkierungslinie des Ölstandsanzeigers liegen. Und die Anwendung von Hydrauliköl muss den Vorschriften entsprechen. Gleichzeitig muss das Öl sauber sein und die Filter dürfen nicht verstopft sein.

2. Das Überströmventil sollte empfindlich und zuverlässig sein; Die Muttern der Einstellschrauben müssen vollständig sein; Und die Druckregelung sollte den Geräteanforderungen entsprechen.

3. Die Bauteile, Rohrleitungen und Gelenke der Staplerhydraulik sind freizugeben. Es gibt keine Leckage der Dichtung, keine Reibung mit anderem Zubehör und keine Alterung oder Verschlechterung des Gummischlauchs. Die interne Leckage sollte innerhalb des zulässigen Bereichs liegen.

4. Die Druckfeder des Gabelstapler-Mehrwegeventils muss intakt sein, und der Ventilschaft kann beim Aufheben der äußeren Kraft schnell wieder in Position gebracht werden. Der Joystick sollte eine gewisse Festigkeit und Steifigkeit haben, die Oberfläche sollte glatt und ohne Verformung sein. Und der Joystick soll zuverlässig positioniert und nicht durch Vibrationen verschoben werden. Das Überströmventil sollte bei einer Überlastung von 25 % sensibel und vollständig geöffnet sein. Und die Muttern der Einstellschrauben sollten vollständig angezogen sein.

5. Kriechen, Stagnation und erhebliche Stöße sollten innerhalb des Nenndrehzahlbereichs jedes Hydraulikzylinders nicht auftreten.

6. Jeder Hochdruckschlauch sollte einer Druckprüfung unterzogen werden und die spezifizierten Anforderungen erfüllen.

7. Verschiedene Regelventile sollten sicher, zuverlässig und empfindlich sein.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert