Merkmale und Prozessanwendung des Sandgusses

Merkmale und Prozessanwendung des Sandgusses

Beim Sandguss wird tongebundener Sand als Modelliermaterial zur Herstellung von Gussteilen verwendet. Dieser Prozess hat eine lange Geschichte und wird am häufigsten verwendet.

Yide Casting automatic sand casting from China

Yide Casting automatischer Sandguss

 

Sandguss hat eine lange Geschichte, die Jahrtausende zurückreicht. Vom Anwendungsbereich her ist Sandguss überall auf der Welt.

Bemerkenswert ist, dass Grünsand bei der rasanten Entwicklung verschiedener chemisch gebundener Sande heute noch das wichtigste Modelliermaterial ist. Sein breites Anwendungsspektrum und sein hoher Verbrauch sind mit keinem anderen Modelliermaterial vergleichbar. Berichten zufolge verwenden mehr als 80 % Eisenguss in den USA Grünsand und mehr als 73 % in Japan.

Auch die extrem starke Anpassungsfähigkeit an Modellierbedingungen ist ein wesentliches Merkmal von Grünsand. Im Jahr 1890 kam die Squeeze-Moulding-Maschine auf den Markt. Grüner Sand, der seit langem zum manuellen Formen verwendet wird, war im maschinellen Formen äußerst erfolgreich. Damit wurde zudem der Grundstein für die Mechanisierung und Automatisierung nachfolgender Formgebungsvorgänge gelegt. Auch das moderne Hochdruck-, Strahl-Druck-, Luftstanz-, statisches Druck- und stoßfreies Vakuum-Druckgießen sowie weitere neue Technologien basieren auf der Verwendung von Grünsand.

 

 

Durch die Einführung verschiedener neuer Verfahren hat Grünsand in der Gussproduktion an Bedeutung gewonnen. Außerdem sieht sich grüner Sand auch vielen neuen Problemen gegenüber. Dies drängt uns, die Erforschung und das Verständnis des grünen Sandes kontinuierlich zu stärken.

Mit der rasanten Entwicklung von Wissenschaft und Technik steigt heutzutage die Nachfrage nach Gussteilen in verschiedenen Industriebereichen. Gleichzeitig werden die Anforderungen an die Qualität der Gussteile immer höher. In modernen Gießereien ist die Produktivität von Formanlagen auf ein nie dagewesenes Niveau gestiegen. Kann die Leistung des Formsandes nicht vollständig an die spezifischen Produktionsbedingungen angepasst oder die Stabilität und Konsistenz des Formsandes nicht effektiv kontrolliert werden, wird die Gießerei schnell scheitern.

Mit der Entwicklung von Wissenschaft und Technologie verfügen Gießereien, die Grünsand verwenden, im Allgemeinen über Sandaufbereitungssysteme, die für ihre spezifischen Bedingungen geeignet sind, einschließlich Altsandaufbereitung, Neusand und Hilfsstoffe, Sandmischen und Sandleistungsüberwachung.

Es gibt viele sich ständig ändernde Faktoren im Grünsandsystem. Können beispielsweise eine oder mehrere Schlüsseleigenschaften nicht im Regelbereich gehalten werden, kann es zu Problemen in der Produktion kommen. Ein effektives Sandaufbereitungssystem sollte in der Lage sein, die Leistung des Sandes zu überwachen. Gleichzeitig sollte das System im Falle eines Problems in der Lage sein, dieses rechtzeitig zu beheben.

Aufgrund der unterschiedlichen Anordnungen von Sandaufbereitungssystemen und -geräten, die in verschiedenen Gießereien verwendet werden, ist es unmöglich, eine Reihe allgemeiner Kontrollmethoden aufzustellen. Hier möchte ich einige Kontrollpunkte vorschlagen, die allgemein anerkannt sind. Nach sorgfältigem Verständnis dieser Punkte kann jede Gießerei praktikable Kontrollmethoden gemäß ihren eigenen spezifischen Bedingungen bestimmen. Darüber hinaus muss mit dem Fortschritt der Technologie und der tatsächlichen Kapazität der Fabrik (einschließlich Personal und Gelder) die Steuerung der Formsandanlage kontinuierlich verbessert werden.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert