Die Entwicklungsgeschichte von Logistikhubwagen

Die Entwicklungsgeschichte von Logistikhubwagen

Der Hubwagen ist das Logistik-Handling-Gerät, das Waren transportiert. Die Entwicklungsgeschichte der Hubwagen hat drei Generationen durchlaufen und entwickelt sich bis zur vierten Generation.

1. Manuelle Palettenheber

Der Hubwagen der ersten Generation ist ein manueller Hubwagen. Es zeichnet sich durch einen geringen Automatisierungsgrad und Intelligenz aus. Es hat jedoch einen großen Beitrag zur Umstellung der manuellen Handhabung auf die maschinelle Handhabung geleistet. Heute ist es immer noch auf dem Markt für Hubwagen und nimmt einen gewissen Marktanteil ein.

 

 

2. Hubwagen mit Verbrennungsmotor

Der Hubwagen der zweiten Generation ist der Hubwagen mit Verbrennungsmotor. Die 2. Generation stellt der Verbrennungsmotor-Stapler dar, der über eine hohe Automatisierung verfügt. Der Verbrennungsmotor-Gabelstapler wird vom Motor angetrieben und hat eine starke Leistung. Nachteilig ist, dass die Abgase die Umwelt belastet und der Wirkungsgrad gering ist. Außerdem ist es schädlich für die menschliche Gesundheit. Daher ist es nicht für den Einsatz in der Lebensmittelindustrie geeignet.

 

3. Elektrohubwagen

Der Niederhubwagen der dritten Generation ist ein vollelektrischer Niederhubwagen. Sein Automatisierungsgrad entspricht dem eines Hubwagens mit Verbrennungsmotor. Der Elektrohubwagen ist jedoch ein Update der Energietechnik, das auf dem Konzept der Energieeinsparung und des Umweltschutzes basiert. Es verwendet Batteriestrom und hat die Vorteile von Energieeinsparung, keine Abgasemissionen und niedrigem Geräuschpegel. Es ist die beste Wahl für die Lebensmittelindustrie. Aufgrund seiner herausragenden Vorteile der Energieeinsparung wird es von der Lkw-Industrie als eines der potenziellen Umschlaggeräte der Zukunft angesehen.

 

4. Fahrerlose Transportsysteme

Die Entwicklung des Transportfahrzeugs der vierten Generation wird durch Fahrerlose Transportsysteme, kurz AGVS, repräsentiert. FTS wird voraussichtlich in den 1950er Jahren weit verbreitet sein. Es ist ein effektives Mittel für den logistischen Transport im heutigen flexiblen Fertigungssystem (FMS) und automatisierten Lagersystem.

Moderne AGVs werden von Computern gesteuert. Die meisten FTS sind mit einem zentralen Steuer- und Verwaltungscomputer für das System ausgestattet. Das System dient der Optimierung des Betriebsablaufs des AGV und der Ausgabe von Fahranweisungen. Gleichzeitig kann es auch die Komponenten im Getriebe verfolgen und die Fahrtroute des AGV steuern. Zu den Lenkmethoden unbemannter Fahrzeuge gehören hauptsächlich die elektromagnetische Induktions-, Laser- und Magnetkreisel-Führung. Wir können ein Programm eingeben, um das Fahrzeug zu führen, um die Handhabungsarbeiten abzuschließen. AGVS ist eine Art Lkw mit höherer Intelligenz.

0 Kommentare

Hinterlasse einen Kommentar

An der Diskussion beteiligen?
Hinterlasse uns deinen Kommentar!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.